Spenden und Fördern

Liebe Spender/Unterstützer des G-CCC,

die Onkologie entwickelt sich rasant. Neue Therapieoptionen aber auch neue Beratungs-, Betreuungs- und Unterstützungsangebote erweitern das Spektrum der Krankheitsbewältigung.
Leider sind viele dieser Angebote nicht durch Krankenkassenmittel finanziert. Dennoch werden sie nicht nur dringend benötigt, sondern sind oft der entscheidende Baustein für eine gelungene Genesung oder eine Verbesserung der Lebensqualität. Das UniversitätsKrebszentrum (G-CCC) veranstaltet alle 2 Jahre gemeinsam mit Engagierten aus der Selbsthilfe einen Charity Lauf, der ausschließlich ehrenamtlich organisiert wird. Die Spenden aus diesem Lauf fürs Leben haben zum einen für eine Anschubfinanzierung der aBCN (siehe Spendenprojekte) gesorgt, zum anderen zu der Renovierung und Ausstattung eines Selbsthilfebegegnungsraumes in der von Siebold.-Str. 3 geführt. Letzterer steht allen onkologischen Selbsthilfegruppen nahe der UMG für Treffen offen. Solche Angebote bedürfen wie auch viele Forschungsprojekte der Unterstützung durch Spenden, da sie ansonsten nicht finanzierbar sind. Wir bitten Sie daher um Ihre Spende um auch in Zukunft zu der Spitzenmedizin supportive Angebote anbieten zu können, die nicht durch Krankenkassenbeiträge finanziert sind. Eine Auswahl aktueller Projekte für die wir über Spenden sehr dankbar sind, finden Sie auf den folgenden Seiten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Prof. Dr. Trümper, Dr. Rohark

Ansprechpartner / Kontakt
Rohark
Dr. Thomas Rohark
Geschäftsführer G-CCC (komm.), Koordinator des LTZ
Telefon:
0551-39-9517, 0551-39-66089
Telefax:
0551-39-13066089
E-Mail:
thomas.rohark@med.uni-goettingen.de
Ort:
Raum 0.105, Robert-Koch-Str. 42